Coconut Cheesecake Brownies

Coconut Cheesecake Brownies

Zutaten:

120 g Zartbitterschokolade
30 g Vollmilchschokolade
140 g Butter
120 g brauner Zucker + 25 g Zucker
75 g Mehl
2 Eier

200 g Frischkäse
100 g Magertopfen
60 g Zucker
75 g Kokosraspeln
1 Ei
Schale einer Bio-Zitrone
ein Schluck Milch

Zuerst wird Schokolade und Butter in einem Topf auf sehr kleiner Hitze geschmolzen. Umrühren und aufpassen nicht vergessen! Schokolade schmeckt furchtbar, wenn sie anbrennt. Dann wird der Zucker eingerührt und darin aufgelöst. Für eine Weile abkühlen lassen.
Eier in einer Schüssel gut schlagen. Die abgekühlte geschmolzene Schokolade einrühren und das Mehl langsam dazugeben. Gründlich vermischen.

In einer anderen Schüssel werden alle anderen Zutaten gemischt und die Cheesecake-Füllung hergestellt.

Das war’s. Nun gibt man etwa 2/3 der Schokoladenmasse in die eingefettete Backform. Dann verteilt man die gesamte Käsekuchenmasse darauf und verstreicht sie gleichmäßig.

Am Schluss kommt der Rest der Schokoladenmasse darauf und wird wieder gleichmäßig mit der Teigspatel verstrichen. Danach mit einer Gabel ein leichtes Marmormuster in die Teigschichten ziehen.

Die Backform in den auf 180° C vorgeheizten Ofen schieben und für etwa 35-40 Minuten backen.

Wenn sie fertig gebacken sind, herausnehmen und abkühlen lassen. In Würfel schneiden und mit Staubzucker bestäuben.

Guten Appetit!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*