Erdnussbutter-Pinienkern-Biscotti

Zutaten:

55 g weiche Butter

75 g Erdnussbutter

200 g Zucker

1 großes Ei

1 großes Eigelb (Das Eiweiß aufheben!)

240 g Mehl

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

50 g Pinienkerne

evt. 60 g Vollmilchschokolade

Zubereitung:

Backofen auf 160° C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier vorbereiten.

Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel miteinander vermengen.

In einer anderen Schüssel, Butter, Erdnussbutter und Zucker cremig verühren. Das Ei und das Eigelb hinzufügen und gut mixen. Dann die trockenen Zutaten auf einmal dazugeben und nur solange rühren, bis alles feucht ist. Die ein wenig zerhackten Pinienkerne und evtl. Schokoladestückchen hinzufügen und leicht verrühren.

Der Teig soll trocken sein – Wenn er aber nicht mehr “zusammenhält”, etwas Milch hinzufügen.

Den Teig auf die beiden Backbleche aufteilen und auf jedem einen Laib von etwa 20 x 3-4 cm formen. Das restliche Eiweiß mit einem Esslöffel Milch verrühren und die Laibe damit einstreichen. Mit Zucker bestreuen.

Die beiden Backbleche kommen nun in den Ofen: Eines in das obere Drittel des Ofens, das andere etwa in die Mitte. So für etwa 15 Minuten backen.
Dann Backbleche austauschen und wieder für 15-20 Minuten backen, bis die Laibe goldbraun und durchgebacken sind. (Sie sind dann aber trotzdem noch weich.)

Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen – Sie sollen noch weich sein, aber schon kühl genug, um sie (evt. mit Küchenpapier) anfassen zu können. Mit einem Brotmesser in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Schnittfläche nach oben wieder am Backblech auflegen.
Wieder für etwa 15 Minuten in den Ofen geben, Backbleche zwischendurch wieder wechseln.

Viel Spaß und guten Appetit!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*