Kürbisauflauf

Für 2-3 Portionen braucht man:

ca. 500 g Hokkaido-Kürbis

2 Zwiebel

3 Eier

150-200 g Feta

Salz und Pfeffer

evtl. 1 Stange Lauch

Zubereitung:

Den Kürbis raspeln – Hat man eine Küchenmaschine, grob hacken und häckseln lassen.

Außerdem Zwiebeln würfeln und zum Kürbis geben.

Eier verschlagen und Feta hineinkrümeln. (Ich habe die ganzen 200 g genommen, weil ich den kleinen Rest der Packung nicht aufheben wollte.) Das zum geraspelten Kürbis mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt noch eine Auflaufform mit Olivenöl auspinseln und die Masse einfüllen.

Ich hatte außerdem noch eine schöne Stange Lauch in meinem Kühlschrank, also kam der auch drauf.

Der Auflauf wird nun in einem auf 200° C vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde gebacken.

Wenn er fertig ist, ist die Oberseite fest und der Lauch knusprig. Das Innere ist weich und saftig. Guten Appetit!

(Übrigens ist der Auflauf genial, wenn man ihn wieder aufwärmt!)

(Das Grundrezept stammt von hier und wurde nach meinem Geschmack abgewandelt.)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*